Bailongo

Tango in München mit Theresa

  

Bailongo im Giesinger Bahnhof

Dienstag, 28. Mai



Diesmal ohne Präsentation - "Tanzen pur"!


Bailongo, das ist die Milonga für Leute,
- die in die Raffinessen der traditionellen Musik eintauchen wollen;
- die es genießen, bei stimmungsvoller und genügend heller Beleuchtung Blickkontakte quer durch den Raum zu knüpfen;
- für die ein rücksichtsvolles Miteinander auf der Piste keine Einschränkung ist, sondern eine Umgebung, in der sie entspannt und innig auf den Partner konzentiert tanzen können..


Diesmal ist Ralph Hangleiter mein Partner beim Organisieren und Auflegen.


Beginn: 20.30, Ende: wenn alle zu Ende getanzt haben.
DJs Theresa und  Ralph.

Eintritt: 10 Euro, bei Bedarf weniger oder nichts, ein Hinweis genügt.


Kulturzentrum Giesinger Bahnhof
Giesinger Bahnhofsplatz 1, 81539 München



Theresa legt auf ....


... am Donnerstag, den 23. Mai,

in Heidelberg

20:30 bis 00:00

TangodeseosChapel - Raum für Stadtkultur
Rheinstr. 23/4, 69126 Heidelberg

Tanda-Besprechungen
in Tangodanza


Ausgabe 4.2023 (Nr.96)

Zuletzt:

Instrumentale Titel von Osvaldo Pugliese, 1947-1950

N.N., 1947, Osvaldo Ruggiero

El buscapié, 1947, José Dames

De floreo, 1950, Julio Carrasco

Patético 1948, Jorge Caldara


Drei Titel wurden von Orchestermitgliedern komponiert. Den ersten drei Tangos ist gemeinsam, dass sie hart und treibend mit einer eher "trockenen" rhythmischen Melodie beginnen, dazwischen gibt es  Atempausen mit Verlangsamung und lyrischem oder meditativem Violinspiel. Das vierte Stück wendet dann die Tanda ins Dramatische.

Diese Tanda ist ein emotionaler Höhepunkt einer Milonga. Ich würde sie spielen, wenn die Party-Stimmung vorüber ist, die Tänzer aber noch warm und experimentierfreudig sind.