Bailongo

Tango in München mit Theresa

  

Aktuelles:
Bald wieder Tango in München mit Theresa - stay tuned!



Tanda-Besprechungen in der Zeitschrift Tangodanza


Heft 2/2021
Aníbal Troilo mit Alberto Marino 1944/1945

- Cristal (7.6.1944)

- Garras (28.2.1945)

- María (10.9.1945)

- Me quedé mirándola (27.3.1945)


Heft 3/2021

Orchester von Roberto Firpo 1935-1938

- El amanecer (4.1.1938)

- Quejas, mit Carlos Varela (13.5.1935)

- Arrepentido, mit Carlos Varela (18.9.1936)

- La canción del cabaret, mit Chor (23.12.1936)


Tango Music Talk with
Helmut Höllriegl & friends


Tanda:

Aníbal Troilo with Floreal Ruiz


Guests:

Caroline Mathias and Theresa Faus

Here is the recording from May 3rd, 2021
(in English):



16 Jahre

Milonga im Giesinger Bahnhof



GB

Vor 16 Jahren, am 26. April 2005, fand die erste Milonga im Giesinger Bahnhof statt. Ich hatte sie mit Matthias zusammen gegründet, und wir nannten sie "Tango-Salon für Freunde traditioneller Musik", es war damals die erste Milonga in München mit 100% traditioneller Musik und Tandas und Cortinas, und das war auch unser Beweggrund: endlich unsere schöne alte Musik, auch - meist abwertend - "Schrammelmusik" genannt, zu spielen.

Es wechselten meine Partner, für einige Zeit waren wir auch in der - nicht mehr existierenden - Taverna Odyssee; seit 2012 ist Rupert mein Partner und unser Ort wieder der Giesinger Bahnhof. Das Musik-Repertoire hat sich etwas erweitert, aber wir spielen immer noch gerne "Schrammelmusik". Wir haben ganz tolle Stammgäste, und meistens wird rücksichtsvoll, innig und kreativ getanzt. Bis zur Pandemie ist die Milonga nur wenige Male ausgefallen.

Am Freitag hatte ich ein sehr erfreuliches Gespräch mit der neuen Leiterin des Kulturzentrums. Die Milonga wird weitergehen, sobald die Pandemie-Lage es erlaubt. Und es wird Verbesserungen bei der Lüftung geben. Rupert und ich sind super motiviert, bald wieder loszulegen!

Interview with Lucas Antonisse (NL)


Interview
                    Lucas

On April 22, I gave an interview to my dutch tango friend Lucas Antonisse.


It's quite informal and longer than planned, and it contains some strong opinions. In English. Click on the picture to watch it.


Among many other things, we talked about the wonderful song"Llorando en el andén"by Carlos Vicente Geroni Flores, click to listen.

Statt Milongas und Auflegeterminen empfehle ich meine Serie von

Versions-Vergleichen.


Noten





Hier findet ihr die Versions-Vergleiche (in Englisch)



Video Podcast with

Ray Rudowski, Hongkong


Podcast Ray

Ray Rudkowski from Hongkong invited me to a podcast with the topic "Tango's Best Years".


I chose three very interesting and rich tango years - 1929, 1938, and 1943 - that were culmination points or turning points in the development of tango. We listened to music from those years, analyzed a little bit the songs, and talked about the historical  and stylistic context. (Click on the picture to watch the video.)

"SIN FILTRO"

Interview mit Gaston Godoy





Das Video vom Interview vom 17.11. auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=oMQ3tFG5vHEEs dauert 1:20 und ist auf Spanisch.

Podcast
als Gast bei Raimund und Daniela


Daniela und Raimund aus Berlin haben mich zu einem Special in ihrem Podcast "In 80 Tangos um die Welt" eingeladen. Wir sprechen über Frauen im Tango, speziell über Prostitution und die umfangreiche Grauzone darum herum, die in mehrfacher Weise mit dem Tango verknüpft ist, und wir hören zwei Tangos aus diesem thematischen Umkreis.

Hier ist der Podcast:

in deutschund in Englisch