Bailongo

Tango in München mit Theresa

  


Bailongo im Giesinger Bahnhof

Dienstag, 26.Oktober

ab 20:30


GB

Kulturzentrum Giesinger Bahnhof

Giesinger Bahnhofsplatz 1

81539 München

Die zweite Milonga nach der langen Corona-Pause!


Mit einigen ungewohnten Vorsichtsmaßnahmen, aber ansonsten wie früher: inniges Tanzen in guter Ronda zu exquisiter traditioneller Musik, aufgelegt von Theresa und Rupert.


Diesmal gilt:

- Einlass nur für Geimpfte oder Genesene ("2G"). Wir überprüfen die Zertifikate, und bei Leuten, die wir nicht kennen, müssen wir auch den Ausweis kontrollieren. Das 2G Regime erlaubt uns, die Milonga ohne Abstand und Maske zu veranstalten. 

- Die Teilnehmerzahl ist auf 55 Personen begrenzt.

- Wir bitten um Voranmeldung per Email, mit Angabe einer Telefonnummer zur Kontaktnachverfolgung. Bei größerer Nachfrage behalten wir uns vor, ein halbwegs ausgewogenes Verhältnis zwischen Führenden und Folgenden herzustellen.


Eintritt 8 Euro; bei Bedarf weniger, ein Hinweis genügt.

Auflegen und Workshops

in Hannover


bei

TANGO VIVO - EIN FEST - NIEDERSACHSEN DREHT AUF!


29.-31. Oktober



bei Tango Milieu in Hannover

Freitag, den 29.10, ab 20:30

Tango-Ball: Quinteto Ángel (Live) mit Theresa Faus (DJ)


Am Samstag, den 30.10., gebe ich drei Workshops zum musikalischen Tanzen. Es geht um die Qualität der Bewegungen zu den verschiedenen Musikstilen, geübt mit einfachen Elementen.

12:00 - 13:15 Uhr

Juan D'Arienzo: Die Rhythmus-Maschine mit lasziven Momenten.

Wir üben: Unterschiedliche Bewegungsqualitäten bei unterschiedlichen Texturen der Musik; Stopps - wann und wie?

13:30 - 14:45 Uhr

Osvaldo Pugliese: Extreme Kontraste zwischen hartem Rhyhtmus und Passagen, bei denen die Musik fast stehenbleibt, schwebt und meditativ oder anschwellend dramatisch wiederkommt.

Wir üben: Zeitlupen-Bewegungen und Pausen, in denen was passiert.

15:00 - 16:15 Uhr

Aníbal Troilo: Wechsel zwischen rhythmisch, schaurig, dramatisch, meditativ, bei gleichbleibendem Takt.

Wir üben: Einfache Elemente ganz unterschiedlich tanzen; Innehalten und Verzögern beim Wechsel der Energie.




Tanda-Besprechungen in der Zeitschrift Tangodanza


Heft 2/2021
Aníbal Troilo mit Alberto Marino 1944/1945

- Cristal (7.6.1944)

- Garras (28.2.1945)

- María (10.9.1945)

- Me quedé mirándola (27.3.1945)


Heft 3/2021

Orchester von Roberto Firpo 1935-1938

- El amanecer (4.1.1938)

- Quejas, mit Carlos Varela (13.5.1935)

- Arrepentido, mit Carlos Varela (18.9.1936)

- La canción del cabaret, mit Chor (23.12.1936)


Heft 4/2021

Valses mit dem Orchester Francisco Lomuto 1931-1940

- Congojas que matan, mit Alberto Hilarion Acuña und Fernando Díaz (24.9.1931)

- Ay mi nena, mit Jorge Omar (23.9.1937)

- Rival, mit Jorge Omar (2.7.1936)

- El día que te fuiste, mit Fernando Díaz y Jorge Omar (4.4.1940)

Serie von

Versions-Vergleichen.


Noten





Hier findet ihr die Versions-Vergleiche (in Englisch)