Bailongo

Tango in München mit Theresa

 

Aktuelles


Zuhören und Kennenlernen


Eine Serie von Seminaren

über Tango-Musik
Stile - Texte - historischer Kontext



Demare
                  Biagi

Das nächste Seminar im Patentamt ist am Montag, den 18. Februar, 18:30-19:45.

Thema: Lucio Demare und Rodolfo Biagi

Diese beiden Orchester gehören zur Grundausstattung jeder Milonga. Beide Orchesterleiter waren Pianisten und haben sehr gegensätzliche Orchesterstile entwickelt.

Wir hören von Lucio Demare warme, kraftvolle, romantische Musik und von Rodolfo Biagi spritzige Musik mit rhythmischen Überraschungen und scharfkantigen Klangfarben. 


Die Seminare finden im Europäischen Patentamt statt, und zwar als geschlossene Veranstaltung, der Veranstalter ist Marko Isailovski. Es ist eine Anmeldung erforderlich (Email erbeten an mail@theresa-tango.de), wegen der Regeln des Hauses.

Ort: Isargebäude des EPA, Bob-van-Benthem-Platz 1, 80469 München
Bitte 10 Minuten vorher ankommen, dann werdet ihr an der Pforte abgeholt.

Eintritt: Je nach Teilnehmerzahl 10-15 Euro



Theresa legt auf ...


DJ Arnhem

... jeden ersten Dienstag im Monat im
Giesinger Bahnhof und:


Freitag, 15. Februar und 19. April, 21:30-1:30

Suerte Loca

Sonnenstr. 12, 3. Stock (durch die Passage),
80331 München


Freitag, 22. Februar, 21:00-0:30

Chante Clair

Preyergasse 22, CH-8001 Zürich


8.-10. März

Tango Biathlon München

am Samstag, 9. März, 14:00-19:00


17.-19. Mai

Queer Tango Marathon München


30. Mai bis 2. Juni

Nuits Allumées 2019, Nantes, Frankreich

Lucas Di Giorgio kommt wieder

21.-23. Mai


Lucas

Am Mittwoch, den 22. Mai, gibt Lucas eine Workshop-Abend:

- Individuelle Basistechnik "Der bewusste Körper"

- Technische Fertigkeiten zur Interpretation von komplexer, dramatischer Musik

Details hier.


Privatstunden mit Lucas können über mich gebucht werden.


Bailongo im Giesinger Bahnhof

5. März


vorher:

offener Unterricht mit Slava (Viachoslav Ivanov)


GB
Slava

Slava besucht uns wieder im Giesinger Bahnhof, und er unterrichtet eine Stunde über subtiles musikalisches Tanzen:

"The power of the weak beat"
Slava schreibt:

I like the phrase that "Tango is a (non-verbal) conversation between two". Tango is to share a story. What can help us enrich our tango-story, so it would be nice to listen and interesting to tell.
Of course, there're a lot of options.. One of them is connected to off-beat.
This class is going to be about such things as:
- marking an off-beat (playing “contratiempo”. But in general I mean “starting some movement not with the “strong”, but “weak” beat.)
– How? When? What for? :))
- playing with the accents
- learning how to listen and how to interpret the music
- fighting with our habits :))
There're a lot of ideas with the “weak” beats, and all of them are very playful! 
- how to emphasize the “softness” of the movement?
- what is the feeling to be “extremely precise” and “a bit disconnected” from the music? (and how it can be used?)
- what are more and less “usual” ways of playing “double time”?


19:30-20:30

offener Unterricht mit Slava

ab 20:30, bis die letzten fertig getanzt haben

Tanzen zur Musik von Theresa

Eintritt:

Unterricht 12 Euro, Milonga 7 Euro, beides zusammen 18 Euro


Kulturzentrum Giesinger Bahnhof
Giesinger Bahnhofsplatz 1, 81539 München